Point Release Ubuntu 16.04.2 LTS – 2. Februar 2017

Ubuntu 16.04.2 LTS

Für die Ubuntu LTS Version 16.04 ist am 2. Februar das nächste Point Release 16.04.2 LTS geplant. Die Version 16.04 LTS wird bis zum April 2021 unterstützt.

Advertisements

Windows Anwendungen in Ubuntu installieren

Manchmal ist es wünschenswert über Jahre genutzte Programme auch unter Ubuntu zu nutzen. Diese Möglichkeit besteht mit Wine. In der Wine Application Database (AppDB) werden zurzeit 24187 Windows Anwendungen gelistet.
Wine (Wine Is Not an Emulator) ist ein Programm, mit dem man Windows-Anwendungen unter Linux und Ubuntu ausführen kann. Dazu wird keine Windows-Installation auf dem Ubuntu Computer notwendig.

Wine selbst wird über „Ubuntu Software“ installiert.

01-ubuntu-software

Danach kann das Windows Programm über die für Windows übliche Setup Datei unter Ubuntu installiert werden. Über einen rechten Mausklick auf die Setup Datei erscheint der Dialog „Mit Wine Windows Programmstarter…“.

02-wine-windows-programmstarter

Dadurch startet die schon unter Windows bekannte Installationsroutine.

03-setup-routine-startet

Sobald die Installation abgeschlossen ist, kann nun auch die Windows Anwendung selbst gestartet werden.

04-windows-anwendung-gestartet

Wine bietet noch einige Möglichkeiten der Konfiguration wenn es bei den Standardeinstellungen zu Problemen kommen sollte.

05-wine-konfiguration

Windows Programme werden im „Persönlichen Ordner“ im versteckten Ordner „wine“ innerhalb des Verzeichnisses „drive_c“ installiert.

06-verborgene-dateien-anzeigen

Damit diese Ordner sichtbar sind muss in Nautilus unter „Ansicht“ die Option „Verborgene Dateien anzeigen“ aktiviert werden.

Einige Windows-Anwendungen werden nicht in ihrem gesamten Umfang unterstützt. Bei Multimedia und 3D-Grafik gibt es Inkompatibilitäten. Auf der offiziellen Wine-Website gibt es eine Liste mit Anwendungen, die unter Wine funktionieren.
Außerdem wird beschrieben und bewertet welche Funktionen der Anwendungen gut oder weniger gut mit Wine laufen und welche Einschränkungen es gibt.
Weitere Informationen
https://wiki.ubuntuusers.de/Wine/
https://wiki.winehq.org/StartSeite
https://appdb.winehq.org
https://www.winehq.org
https://de.wikipedia.org/wiki/Wine
https://sourceforge.net/projects/wine/

Linux Hardware finden

Linux Hardware

 

Inzwischen ist es relativ einfach geworden für Linux die richtige Hardware zu finden. Oft funktioniert Vieles „out of the box“ auch wenn Linux keine externen Treiber verwendet.

Auswahl einiger Linux Hardware Kompatibilitätslisten:
http://www.linux-hardware-guide.de

https://h-node.org/home/index/de

http://kmuto.jp/debian/hcl/

http://www.ubuntu.com/certification/

https://community.linuxmint.com/hardware/search

 

Ubuntu 16.04 LTS wird heute am 21. April veröffentlicht

Ubuntu 16.04 LTS wird heute am 21. April veröffentlicht

Die neue Ubuntu Version 16.04. LTS wird heute veröffentlicht. Ubuntu ist als 32 Bit Version und als 64 Bit Version erhältlich und wird bis zum April 2021 unterstützt.
Ubuntu konnte seit der ersten Version im Oktober 2004 seinen Bekanntheitsgrad immer wieder erhöhen und ist inzwischen eine der bekanntesten und meistgenutzten Linux-Betriebssysteme. Die Nutzerzahl wird auf ungefähr 25 Millionen Anwender geschätzt.

Neuerungen in Ubuntu 16.04 LTS in der Übersicht

Codename: Xenial Xerus
Veröffentlichung: 21. April 2016
Unterstützt bis: April 2021 (Desktop und Server)
Kernel: Ubuntu 16.04 wird mit Kernel 4.4 ausgeliefert
Dateisystem: ZFS soll fester Bestandteil von Ubuntu werden
Starter / Launcher: kann an unteren Bildschirmrand verschoben werden
Software-Center: wird durch das Programm „GNOME Software“ ersetzt
Paket Installation: mit apt, apt-get und aptitude möglich
Paketformate: Parallel zu Debians DEB-Format zusätzlich ein neues Snap Paketformat
MEncoder: ist wieder Bestandteil der offiziellen Paketquellen
Samba: Paket libpam-smbpass nicht mehr verfügbar
LibreOffice: ist auf Version 5.1 aktualisiert
Unity Tweak Tool: weiterhin verfügbar
GNOME Calendar: ist per Standard enthalten
Python: Python Version 3.x vorinstalliert, Version 2.x kann nachinstalliert werden
Brasero und Empathy: nicht mehr vorinstalliert
Updatemöglichkeiten: von Version 14.04 und Version 15.10 auf 16.04 möglich

 

Nächste kostenfreie Ubuntu 16.04 Online Schulung für Anfänger (13 Teile)
Nächste kostenfreie Ubuntu 16.04 Online Schulung für Anfänger (13 Teile)

In dieser knapp zwei Wochen dauernden Onlineschulung erhalten Sie einen ersten vereinfachten Eindruck zu Ubuntu. Es wird täglich ein kurzes Lernvideo veröffentlicht. Dazu erhalten Sie die erforderlichen Links für den Zugriff auf weiterführende Dokumente zum Eigenstudium und zu einem Online Simulator.
Der Online Simulator ermöglicht einfache Übungen bezüglich der Bedienung des Betriebssystems Ubuntu.
Über den Blog Newsletter können Sie sich über die Veröffentlichung des nächsten Videos per E-Mail informieren lassen.
Am 14. Mai stelle ich die gesamte Video Serie auf Wunsch in höherer Qualität kostenfrei (Creative Commons Lizenz) als Download zur Verfügung.

Zielgruppe: Einsteiger und Anfänger ohne Vorkenntnisse
Kernthema: Erste einfache Bediener Schritte
Preis: Kostenfrei
Sprache: Deutsch

Start: 01. Mai 2016 (Erste Video Folge)
Ende: 13. Mai 2016 (Letzte Video Folge)

 

Blog, Newsletter und Onlineschulung
Blog, Newsletter und Onlineschulung
https://wolfgrammservices.wordpress.com

 

______________

Hinweis: Ubuntu and Canonical are registered trademarks of Canonical Ltd.

UbuCon Europe findet 18. bis 20. November 2016 in Essen statt

UbuCon, ubu con, ubukon, ubu kon, ubuntu, ubuntu konferenz, community, linux, Europe, Deutschland, 2016, Essen, Unperfekthaus

Die zehnte UbuCon wird erstmals einen internationalen Charakter haben. Die UbuCon Europe findet vom 18. bis 20. November 2016 in Essen im Unperfekthaus statt.
Die UbuCon ist das zentrale Event der deutschsprachigen Ubuntu-Community. Auf der UbuCon treffen sich Anfänger mit erfahreneren Nutzern und Entwicklern. Es gibt Workshops und Vorträge ebenso wie Teammeetings, an denen aktiv an Ubuntu gearbeitet wird. Anfänger können so bei der UbuCon einen Einblick erhalten, wie bei Ubuntu zusammengearbeitet wird und wo sie sich selbst einbringen können – und fortgeschrittene Nutzer können sich mit Gleichgesinnten austauschen. Neben den Vorträgen und Workshops gibt es auf einer UbuCon viel Raum zum sozialen Miteinander etwa im Hackcenter, beim Essen im Pausenraum oder bei einem Bier anlässlich des abendlichen Social Events.

( Text Quelle: http://ubucon.de/2012/ )

 

Weitere Links zur UbuCon
http://ubucon.de
http://ubucon.org/en/
https://www.youtube.com/user/ubuconDe
https://wiki.ubuntuusers.de/LocoTeam/Ubucon/
https://plus.google.com/+UbuconDe/posts

Chemnitzer Linux-Tage am 19. und 20. März 2016 – LETZTER AUFRUF

Chemnitzer Linux Tage 2016

Die Chemnitzer Linux-Tage finden im zentralen Hörsaal- und Seminar-Gebäude der Technischen Universität Chemnitz statt. Im Jahr 1999 fand erstmals ein Chemnitzer Linux-Tag statt. Es war eine eintägige Veranstaltung mit Vorträgen und einer Installationsparty. Die erste Veranstaltung wurde von 700 Besuchern besucht. Seit 2000 haben sich die Chemnitzer Linux-Tage als jährlich stattfindende und zweitägige Veranstaltung im März etabliert. Inzwischen besuchen ca. 3200 Besucher die Veranstaltung und es werden 90 Vorträge abgehalten. Das Vortragsprogramm richtet sich an Laien, Anwender und Experten.
Dieses Jahr gibt es am Samstag Abend, den 19. März, eine Linux-Nacht mit geselligem Beisammensein und Einblicken in die wundersame Arbeit im Hackerspace des Chaostreff Chemnitz mit anschließender 8-Bit-Party.

Eintritt und Öffnungszeiten

Samstag, 19. März 2016 08:30 – 18:00 Uhr
Sonntag, 20. März 2016 09:00 – 18:00 Uhr

Normal 8 Euro
Ermäßigt 4 Euro
Business-Ticket 80 Euro
Business-Ticket Sonntag 60 Euro
Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt.

 
Veranstaltungsort
Der Veranstaltungsort befindet sich auf dem Campusgelände an der Reichenhainer Straße 90. Der nächstgelegene Bahnhof ist Chemnitz-Süd, ansonsten der Hauptbahnhof.

 
Technische Universität Chemnitz
Zentrales Hörsaal- und Seminar-Gebäude
Reichenhainer Straße 90
09126 Chemnitz

 
Programm 2016
https://chemnitzer.linux-tage.de/2016/de/programm

 
Homepage und detaillierte Informationen 2016
https://chemnitzer.linux-tage.de

 
Vergangene Impressionen 2015
https://debianforum.de/forum/gallery/album.php?album_id=5

TERMINE – Anstehende Linux und Open Source Veranstaltungen auf ubuntuusers.de

ubuntuusers.de ist für mich eine der besten Seiten über die Themen Ubuntu und Open Source Software. Wahrscheinlich sogar die beste Seite überhaupt. Ich besuche ubuntuusers.de regelmässig, um technische Lösungen zu finden oder mich mit den neuesten News zu versorgen.
ubuntuusers.de schreibt über sich selbst: „ubuntuusers.de ist eine Plattform für alle deutschsprachigen Benutzer und Anhänger des Betriebssystems Ubuntu und Ubuntu wiederum ist eine einsteigerfreundliche Linux-Distribution, die auf Debian basiert und vom Unternehmen Canonical Ltd. gefördert wird.

Die Betreiber von ubuntuusers.de möchten den Nutzern von Ubuntu eine zentrale Anlaufstelle für alles geben, was man um und über Ubuntu diskutieren, erfahren und austauschen kann. ubuntuusers.de soll dabei sowohl erfahrene Ubuntu-Nutzer als auch Computer- und Linux-Neueinsteiger ansprechen; Umsteiger von einer anderen Distribution ebenso wie solche von einem anderen Betriebssystem.“

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Interssant ist auch der Veranstaltungskalender, der gut sortierte, nützliche Informationen zu grossen und auch kleineren Veranstaltungen liefert. Der Kalender bietet eine gute Möglichkeit weitere tolle und persönliche Kontakte auf den Veranstaltungen zu knüpfen.

Die Linux und Open Source Veranstaltungen auf ubuntuusers.de (Link)

http://ubuntuusers.de/calendar

Linux Presentation Day am 14. November 2015

Der nächste Linux Presentation Day (2015.2) wird am 14. November 2015 stattfinden, in ca. 75 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Folgetermin (2016.1) ist Samstag, der 30.04.2016.

Es soll flächendeckend und regelmäßig Informationsveranstaltungen geben, die attraktiv für Leute sind, die Linux noch gar nicht oder kaum kennen, aber gern ein bisschen was darüber wüssten.

 

Liste der Orte der Veranstaltungen
http://www.linux-presentation-day.de/orte/

Die Berliner Linux User Group (BeLUG) hat im Januar 2015 beschlossen, eine Veranstaltung in Angriff zu nehmen, die mit geringem Aufwand regelmäßig durchführbar sein und Linux-Interessierten einen unspektakulären, aber praxisrelevanten Einblick in die Nutzung von Linux bieten sollte.

(Text-Quelle: http://www.linux-presentation-day.de/idee/)

linux-presentation-day.de